Sportschützen Hengsbach & Almer 1951 e.V.

Willkommen

Das Sportschießen

Sportschießen hat eine lange Tradition und geht auf die Bürgerwehren aus dem 15 Jahrhundert zurück. Danach organisierten sich die ersten Schützenvereine. In Deutschland wurden diese nach dem zweiten Weltkrieg verboten und erst nach Gründung der Bundesrepublik wieder erlaubt. 1951 gründete sich dann der Deutsche Schützenbund.

Bei den ersten olympischen Spielen, 1896 in Athen, war das Sportschießen Teil des Programms und ist es bis heute.

Es gibt eine große Vielfalt an verschiedenen Disziplinen im Sportschießen. Für fast jeden ist es möglich unter diesen eine passende Disziplin für sich zu finden.

Der Schießsport stellt besonders eine große mentale Herausforderung, die Präzision und die Konzentrationsfähigkeit ist sehr wichtig. Die körperlichen Voraussetzungen spielen bei den meisten Disziplinen eine untergeordnete Rolle, daher kann der Sport bis ins hohe Alter ausgeübt werden.

Ab welchem Alter ist es sinnvoll, mit Sportschießen anzufangen?

Grundsätzlich können die meisten Disziplinen ab einem Alter von 6-12 Jahren (Lichtgewehr/Lichtpistole und teilweise Luftpistole/ Luftgewehr) ausgeübt werden, es hängt aber gleichzeitig vom Mindestalter, den körperlichen sowie geistigen Voraussetzungen der Kinder ab.

Betreiben Jungen und Mädchen den Sport gemeinsam?

Beim Training können Jungen und Mädchen den Sport gemeinsam ausüben. Gleiches gilt für Schülerklassen und Jugendklasse, in denen gemischte Mannschaften bei Meisterschaften gegeneinander antreten.

Wie viele Stunden wird trainiert in der Woche?

Etwa 1,5 bis 3 Stunden.

Üblich sind 1-2 Trainingseinheiten pro Woche.

Im Leistungsbereich bis zu 5 Einheiten  pro Woche.

Wird der Schießsport das ganze Jahr betrieben?

In unserem Verein wird der Sport ganzjährig außer in den Sommerferien(bei Kindern) betrieben.

Wie viele Wettkämpfe finden in etwa statt und ab welchem Alter?

Die Anzahl der Wettkämpfe hängt vom Interesse ab. Es ist möglich, den Sport auszuüben, ohne an Wettkämpfen teilzunehmen. Gleichzeitig ist eine Teilnahme an sehr vielen Wettkämpfen möglich.

In verschiedenen Disziplinen gibt es bereits Meisterschaften für Kinder, Schüler- und Jugend.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag und was kostet die Ausrüstung?

Die Mitgliedsbeiträge für Kinder bei uns im Verein halten sich im Rahmen.

Momentan ist der Jahresbeitrag 36€.

Wir stellen eine Basisausstattung für die Kinder. Erst wenn der Sport längerfristig ausgeübt wird, kommt der Kauf der eigenen Ausrüstung in Frage. Die genaue Ausstattung hängt aber auch von der jeweiligen Disziplin ab.

Wie sehr muss man sich als Eltern einbringen?

Wir freuen uns immer, wenn Eltern sich mit im Verein einbringen, dies ist aber kein Muss!