Horst Bingel (90 Jahre) neuer König der Sportschützen

VonMatthias Krombach

Horst Bingel (90 Jahre) neuer König der Sportschützen

Siegfried Henk neuer Kaiser!!

Am Pfingstwochenende fand unser traditionelles Vogel-, und Kaiserschießen statt. Bei gutem Wetter und schöner Atmosphäre haben wir unseren neuen König und Kaiser ermittelt. Desweiteren wurden nach langer Zeit wieder ein Kinder und Schülerkönig geschossen (Bericht weiter unten).

König wurde Horst Bingel. Anzumerken ist, dass unser Ehrenvorsitzender mit 90 Jahren sich den Titel des Königs sicherte. Er ernannte Giesela Bingel zu seiner Königin. Die Krone schoss Stefan Ruch, das Zepter sicherte sich der 1.Vorsitzende Kurt Häbel, den Reichsapfel schoss Matthias Krombach und die Flügel gingen an Merle Baucke (linker Flügel) und Lina Grümbel (rechter Flügel).

Am Pfingsonntag schoss Siegfried Henk dann den Kaiser. Zur Kaiserin ernannte Siegfried Henk, Rosie Janson.

Bei tollem Wetter und reger Teilnahme beim Kinder- und Jungschützen Vogelschießen, konnte unser 1. Vorsitzender, Kurt Häbel, nach genau 10 Jahren, zwei Kinder krönen.

Bei unseren Kleinsten wurde nach einem spannenden Wettkampf, zum ersten Mal in unserer Vereinsgeschichte, Fynn Luca Kuckelsberg Kinderkönig 2019. Die Kinder haben ihre Schüsse auf unsere neue PLT2 Anlage der Firma Meyton GmbH abgegeben, die wir mit einem Schützenvogel geschmückt hatten. Unsere Jungschützen konnten auf einen klassischen Vogel mit dem Luftgewehr schießen. Hier konnte Lashlee Wiederstein sich bei den Insignien die Krone sichern. Das Zepter sicherte sich Claire Brauner und den Reichsapfel wurde von Arianna Berisha geschossen.

Dann wurde es noch einmal spannend beim abschließenden Königsschießen. Nach dem 55. Schuss konnte sich Lashlee Wiederstein den Titel als Jungschützenkönig 2019 sichern. Eine Besonderheit hierbei war es, dass sein Ur-Opa, Horst Bingel, sich an diesem Tag auch die Königswürde bei den Erwachsenen sichern konnte. Hier muss man erwähnen, dass zwischen beiden Königen 78 Lebensjahre liegen!

Wir gratulieren allen Preisträgern und unseren beiden neuen Majestäten!

Über den Autor

Matthias Krombach administrator

Schreibe eine Antwort