Sportschützen Hengsbach & Almer 1951 e.V.

Willkommen

6. Hengsbacher Duffelfest

Wie auch in den Jahren zuvor, fand dieses Jahr das bereits 6. Hengsbacher Duffelfest bei uns rund ums Vereinsheim ,am 03.10.2019, dem Tag der deutschen Einheit, statt.

Trotz des zu Beginn schlechten Wetters durften wir eine Vielzahl an Gästen begrüßen. Diese konnten sich mit verschiedenen Kartoffelspezialitäten, wie dem Sejerlänner Riewekooche, Reibeplätzchen und vielem mehr, verwöhnen lassen. Bei schöner Musik, dem Traktor fahren für unsere kleinen und großen Besucher und dem immer besser werdendem Wetter, verbrachten wir einen schönen 3. Oktober zusammen. Dafür bedanken wir uns nochmals recht herzlich bei allen Helfern , die sich um das leibliche Wohl der Gäste gekümmert haben.
Ein besonderer Dank gilt ebenso allen Gästen, die zu einer schönen Atmosphäre beigetragen haben.

Aktion Mensch zahlt 5000€ für Barrierefreiheit!

Ein weiterer wichtiger Punkt des Tages, neben dem Tag der deutschen Einheit und unserem Duffelfest, war die Einweihung der neuen barrierefreien Zugänge des Vereinsheims. Die Einweihung erfolgte nach einer Rede von unserem 1. Vorsitzenden Kurt Häbel, durch den Bürgermeister der Stadt Siegen, Steffen Mues. Musikalisches wurde dies durch die Siegerländer Jagdhornbläser begleitet.
Die Aktion Mensch förderte das Projekt mit insgesamt 5000 € und die Vereinsmitglieder haben dies in Eigenarbeit umgesetzt. Hierfür nochmals ein großes Dankeschön von Vereinsseite.
Ebenso bedanken wir uns bei der Firma Heinrich Weber GmbH und Co.KG , die uns mit Baumaterialien zusätzlich unterstützten.

Ein herzliches Dankeschön nochmals an alle.

Unser 1.Vorsitzender in Aktion


Horst Bingel (90 Jahre) neuer König der Sportschützen Hengsbach und Almer 1951 e.V. -- Siegfried Henk neuer Kaiser!!

Am Pfingstwochenende fand unser traditionelles Vogel-, und Kaiserschießen statt. Bei gutem Wetter und schöner Atmosphäre haben wir unseren neuen König und Kaiser ermittelt. Desweiteren wurden nach langer Zeit wieder ein Kinder und Schülerkönig geschossen (Bericht weiter unten).

 

König wurde Horst Bingel. Anzumerken ist, dass unser Ehrenvorsitzender mit 90 Jahren sich den Titel des Königs sicherte. Er ernannte Giesela Bingel zu seiner Königin.

 

Die Krone schoss Stefan Ruch, das Zepter sicherte sich der 1.Vorsitzende Kurt Häbel, den Reichsapfel schoss Matthias Krombach und die Flügel gingen an Merle Baucke (linker Flügel) und Lina Grümbel (rechter Flügel).

 

Am Pfingsonntag schoss Siegfried Henk dann den Kaiser. Zur Kaiserin ernannte Siegfried Henk, Rosie Janson.

 

Wir gratulieren allen Majestäten!!

Kinder- und Jungschützenkönig 2019 stehen fest!

Bei tollem Wetter und reger Teilnahme beim Kinder- und Jungschützen Vogelschießen,

konnte unser 1. Vorsitzender, Kurt Häbel, nach genau 10 Jahren, zwei Kinder krönen.

Bei unseren Kleinsten wurde nach einem spannenden Wettkampf, zum ersten Mal in unserer Vereinsgeschichte, Fynn Luca Kuckelsberg Kinderkönig 2019.

Die Kinder haben ihre Schüsse auf unsere neue PLT2 Anlage der Firma Meyton GmbH abgegeben, die wir mit einem Schützenvogel geschmückt hatten.

 

Unsere Jungschützen konnten auf einen klassischen Vogel mit dem Luftgewehr schießen.

Hier konnte Lashlee Wiederstein sich bei den Insignien die Krone sichern. Das Zepter sicherte sich Claire Brauner und den Reichsapfel wurde von Arianna Berisha geschossen.

Dann wurde es noch einmal spannend beim abschließenden Königsschießen. Nach dem 55. Schuss konnte sich Lashlee Wiederstein den Titel als Jungschützenkönig 2019 sichern. Eine Besonderheit hierbei war es, dass sein Ur-Opa, Horst Bingel, sich an diesem Tag auch die Königswürde bei den Erwachsenen sichern konnte. Hier muss man erwähnen, dass zwischen beiden Königen 78 Lebensjahre liegen!!

Wir gratulieren allen Preisträgern und unseren beiden neuen Majestäten!

Weitere Bilder auf der Jugendseite

 


Informationen und Unterhaltung bringen Menschen mit und ohne Handicap zusammen und wir waren mit dabei!

Tag der Begegnung 2019

Gemeinsam und ohne Barrieren feiern, war das Motto am Samstag auf dem Bismarckplatz, an dem zum 23. Mal der „Tag der Begegnung“ stattfand. Wie aus den Vorjahren gewohnt, waren Infostände, Musikangebote und andere Unterhaltungspunkte im Angebot. Diesmal waren auch wir, mit unserem Verein vertreten, und konnten viele Besucher an unserem Stand begrüßen. Für uns war es eine tolle Möglichkeit, mit vielen Menschen ins Gespräch zu kommen und zu zeigen, dass bei uns Inklusion kein Fremdwort mehr ist.

Ihre Zielfertigkeit konnten alle Besucher an unserem Stand beim Laser-Schießen testen. Und man muss sagen, das Interesse war riesig. Besonders interessant für viele war das Laser-Schießen auf die PLT2 Anlagen der Firma Meyton GmbH und das Biathlon-Schießen der Firma Anschütz. Dort konnten wir vielen Besuchern im persönlichen Gespräch die Skepsis gegenüber dem Schießsport nehmen und aufzeigen, dass Sportschießen auch Therapie sein kann. Wir konnten tolle Kontakte knüpfen und uns selber ein Bild machen, wie schwer es ist, in Siegen Inklusion zu leben.

Seit Samstag lautet daher unser Motto:                                           

„Einfach machen und auf die Menschen zugehen“

Besonderen Dank gilt unserem Partner Meyton Elektronik GmbH, die uns für diesen Tag mit extra bedruckten Shirts ausgestattet haben. Ebenso unserem Partner Dr. Schneider Messtechnik, die einen Mitarbeiter aus Bad Kreuznach schickte, um das Fest auf Film festzuhalten.

 

Osterschießen 2019

An Karfreitag fand unser traditionelles Osterschießen bei uns im Sportheim statt!

 

Bei gutem Wetter, kühlen Getränken und leckerem Essen, haben wir einen geselligen und spaßigen Tag zusammen verbracht.

Beim Ostereierschießen konnten die Gäste, egal ob jung oder alt, ihr Können unter Beweis stellen und wurden mit schön gefärbten Ostereiern belohnt.

Kinder konnte auf unseren Laseranlagen ihr Können beweisen und wurden mit Schokohäschen belohnt.

 

Beim Preisschießen konnten sich die Schützen mit den besten 10tel Wertungen, ihren Preis aussuchen.

 

Das alljährliche Osterschießen wurde mit dem Osterkönigsschießen beendet. Die Spannung war groß, denn erst im 140. Schuss fiel der Hase und der Gewinner stand fest.

Der diesjährige Osterkönig ist Maximilian Baucke von den SpSch. Hengsbach und Almer.

 

Außerdem einen großen Dank an die Gäste vom SV Weidenau, die sich mit viel Begeisterung an unserem Osterschießen beteiligt haben!